GYROMAX™-Vermessungskreisel

Mit der Einführung hochpräziser GPS-Technik hat sich der Bedarf an Nord-suchenden Vermessungskreisel reduziert. Durch die geringen Produktionszahlen für konventionelle Gyro-Theodoliten stiegen auch die Preise und viele Unternehmen zogen sich aus diesem Feld des Instrumentenbaus zurück.

Durch die Verwendung geprüfter Teile bereits existierender Modelle kann mit dem GYROMAX™-Kreiselsystem optimale Leistung mit einem niedrigen Preis kombiniert werden.

Anwendungsgebiete

  • Ausbildung an Hochschulen und Universitäten
  • Richtungskontrolle im Tunnelbau
  • Bergbau
  • Schnelle Orientierung zu geographisch Nord

Mit GYROMAX™ kann geographisch Nord innerhalb von 15 Minuten fixiert werden. Die Berechnung und Verfolgung von geographisch Nord kann auf drei verschiedene Arten erfolgen.

Die mitgelieferte Fernbedienung ermöglicht die Steuerung (Dämpfung, Umkehrpunkte) des GYROMAX™. Die Datenübertragung zum Computer oder PDA erfolgt wahlweise per Kabel oder Bluetooth® (IEEE 802.15.1).

Technische Daten

GYROMAX™ AK-2M
Genauigkeit: < 6 mgon (< 20″)
Messdauer: ca. 15 min
Stromversorgung: 24 V
Größe (Transportkoffer): 540 × 340 × 230 mm
Gewicht: 3,6 kg (Kreisel), 5,5 kg (Batterie)

Vorteile

  • eingebautes Fernrohr
  • Dämpfungssystem
  • Adapter für verschiedene Theodolite und Tachymeter
  • Fernbedienung
  • einfache Bedienung

Adapter

Die GYROMAX™-Kreisel lassen sich mit verschiedenen Theodoliten und Tachymetern kombinieren. Für folgende Instrumente sind Adapter vorhanden:

Leica

  • T16, T2
  • T2002, T3000
  • TC 1100
  • TPS 300/400/700/800
  • TPS 1200
  • TS02/06/09/015

Geomax

  • ZTS 600

Topcon

  • GTS 700
  • GTS 7500

Trimble

  • 3603

Zeiss

  • S10, ELTA

GYROMAX™-Vermessungskreisel

GYROMAX™ im Einsatz

GYROMAX™ AK-2M
GYROMAX™ AK-2M
GYROMAX™ AK-2M

Kontakt

Telefon: +49 395 582 668 0
Telefax:
E-Mail: